Willkommen im Darmkrebszentrum Gütersloh
am Sankt Elisabeth Hospital

Liebe Patientinnen und Patienten,

mit jährlich rund 75.000 Neuerkrankungen steht Darmkrebs in Deutschland an zweiter Stelle aller Krebserkrankungen. Zugleich ist er mit etwa 30.000 Todesfällen pro Jahr auch die zweithäufigste Todesursache bei Krebserkrankungen. Das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, steigt nach dem 50. Lebensjahr kontinuierlich an.

Die gute Nachricht: Darmkrebs ist vermeidbar. Frühzeitig erkannt, ist er in zahlreichen Fällen auch heilbar. Selbst im fortgeschrittenen Stadium gibt es wirkungsvolle Behandlungsangebote.

Mit dieser Homepage möchten wir Ihnen das Darmkrebszentrum Gütersloh am Sankt Elisabeth Hospital vorstellen und Sie über die Vorbeugung, Erkennung und Behandlung bezüglich einer Darmkrebserkrankung informieren. 
Testen Sie Ihr individuelles Darmkrebsrisiko und zögern Sie nicht, sich bei Fragen an uns zu wenden. 
Im Darmkrebszentrum Gütersloh am Sankt Elisabeth Hospital sind wir gerne für Sie da. Denn 

„Wir tun, was wir können und wir können, was wir tun". 

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit grüßen Sie in Vertretung für alle Behandlungspartner die Leiter des Darmkrebszentrums

PD Dr. med. Oliver Al-Taie 
Chefarzt der Medizinischen Klinik

                   

Dr. med. Eduard Kusch 
Chefarzt der Klinik für 
Allgemein- Viszeral-
und Thoraxchirurgie

Kontakt

Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh

Stadtring Kattenstroth 130
33332 Gütersloh

PD. Dr. med. Oliver Al-Taie
Chefarztsekretariat 

Petra Grett
Saskia Günther
Tel.: 05241 / 507-7310
Fax: 05241 / 507-7390
E-Mail: med.klinik(at)sankt-elisabeth-hospital.de 

Dr.med. Eduard Kusch
Chefarztsekretariat 

Anja Preckel
Mechthild Seeck
Tel.: 05241 / 507-7110
Fax: 05241 / 507-7190
E-Mail: ch.sekretariat(at)sankt-elisabeth-hospital.de 

Anmeldungen zur Tumorkonferenz 
(Donnerstags 07:30 Uhr) 
über das Sekretariat von 
PD Dr. med. Oliver Al-Taie

Anmeldungen zur Darmsprechstunde 
(Dienstags 14.00 - 16.00 Uhr) 
über das Sekretariat von 
Dr. med. Eduard Kusch